Place Place Phone Phone Mail Mail Opening Hours Opening Hours Shop Shop Secure Secure Restaurant Restaurant Person Info Calendar Info Room Info Other Info Adress Info
Banking
wasser2

corporate Asset Liability & Liquidity Management (cALLM)

Liquidität ist Leben. Genügend davon zu haben, gibt dem Unternehmer Sicherheit. Ausreichende Liquidität ermöglicht ihm, seine Ziele zu erreichen und für seine Kunden, für seine Lieferanten, aber auch für die Banken, mit denen er zusammenarbeitet, zuverlässig zu sein.

Ein Unternehmer, der permanent in Sorge ist, ob und wie lange seine Liquidität reicht, kann sich nicht auf seine Geschäfte konzentrieren. Ein strukturiertes und vorausschauendes Finanzmanagement vermeidet diese Gefahr, noch bevor sie gekommen ist.

Josef Prader

Das ist cALLM

cALLM (steht für Corporate Asset Liability and Liquidity Management). Es ist das integrierte Finanzmanagement, das die Strukturierung, die Optimierung und das Monitoring sämtlicher finanziellen Assets eines Unternehmens ermöglicht.

cALLM überprüft und steuert die Angemessenheit:

  • des laufenden Liquiditätsbedarfs
  • den vorhandenen Liquiditätspolster für die Abwicklung des Tagesgeschäftes auch unter Berücksichtigung außergewöhnlicher Umstände
  • der Beschaffung der finanziellen Mittel
  • des Pricing unter Ausnutzung von Einsparungspotentialen bei der Liquiditätsbeschaffung
  • der Diversifizierung der eingesetzten Finanzinstrumente unter Berücksichtigung innovativer Finanzierungsinstrumente

cALLM integriert Businessplan, Investitionsplan und Liquiditätsplan eines Unternehmens, ist einfach und schlüssig. Die Serviceleistung ermöglicht die kohärente operative und strategische Steuerung des gesamten Liquiditätsbedarfs.

Dafür wurde cALLM entwickelt:

  • Umsatz > 50 Mio;
  • Gesamtfinanzierungsvolumen > 15 Mio
  • Überblick auch über eine komplexe Finanzstruktur
  • Bedarf der raschen und verlässlichen Einschätzung der Finanzsituation
  • Investitionsziele sicher stemmen
  • Kenntnis der Reserven für unvorhergesehene Entwicklungen
  • Nutzung der staatlichen Förderungen
  • Nutzung der richtigen Finanzierungsinstrumente
  • Optimierte Konditionen für die Finanzierung

Ausschlagend für den Erfolg ist das Advisory eines unabhängigen Experten ohne Interessenskonflikt, der auch weiß, wie Banken ticken.

Prozessschritte des cALLM (corporate Asset Liability & Liquidity Management)

 

cALLM-przess4-de

Das Leadpaper

Das Leadpaper ist die schriftlich gefasste Anleitung für die Strukturierung und Optimierung der aktiven und passiven finanziellen Assets sowie der Liquidität eines Unternehmens unter definierten Parametern mit integrierten Bandbreiten, welche in der Umsetzung einen gewissen Spielraum zwischen oberem und unterem Wert ermöglichen.

Die im Leadpaper definierten Parameter des cALLM bilden die Basis für ein professionelles Monitoring zur transparenten Steuerung der finanziellen Entwicklung eines Unternehmens bzw. einer Institution.

Konnten wir Sie überzeugen?

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.